Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Projekte | 13.11.2017

Quelle: Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung (AHGZ)

Von Raphaela Kwidzinski

In diesem Artikel:

Novum Hospitality in neuer Zentrale an der Alster

HAMBURG. Novum-Chef David Etmenan will nicht nur mit der neuen Hotelmarke Niu Zeichen setzen, sondern auch in puncto Mitarbeiter. Die sollen, zumindest in der neuen Zentrale, fortschrittliche und flexible Arbeitsstrukturen vorfinden und damit kreativer werden. Dazu hat Etmenan kürzlich das neue Headoffice des Unternehmens am Alstercampus eröffnet.

Aus insgesamt 2000 Quadratmetern finden die Mitarbeiter dort nun eine offene Lösung mit Wohnzimmercharakter samt Küche im Barlook. Die kommunikations- und kooperationsfreundliche Gestaltung soll den zufälligen Kontakt und damit den Wissenstransfer fördern, zu Get-Togethers einladen und so die Arbeitsatmosphäre stimulieren. Größere Gruppen, die vertraulich und intensiv arbeiten wollen, ziehen sich in den Multimedia-Konferenzraum mit Alsterblick zurück. Kleingruppen begeben sich in offen gehaltene Smalltalk-Ecken und an kleine Arbeitsstationen à la Coworking Space. Wer einen Rückzugsort für konzentrierte, individuelle und vertrauliche Tätigkeiten sucht, der geht in den Think-Tank, denn dort ist man komplett allein.

„Inspiriert vom Silicon Valley wollen wir durch unser innovatives Raumkonzept eine Wohlfühlatmosphäre für eine optimale Arbeitgeberattraktivität generieren und letztendlich auch eine produktive, kreative und effiziente Arbeitsumgebung schaffen", sagt David Etmenan, Chief Executive Officer & Owner der Novum Hospitality. Um tatsächlich das richtige Umfeld in den neuen Büros zu schaffen, hatte Gruppe vorab die Bedürfnisse der Mitarbeiter umfassend untersucht und daraufhin einen passenden Aufbau konzipiert.

Zum Unternehmen gehören neben dem Headoffice derzeit 151 Hotels an über 65 Standorten in Europa. Das Portfolio umfasst 3- und 4-Sterne Hotels in zentraler Lage, welche unter den Marken Novum Hotels, Select Hotels und Niu betrieben werden. Zudem fungiert die Novum Hospitality als Franchisenehmer der Intercontinental Hotels Group, Accorhotels, Best Western Hotels & Resorts und Choice Hotels.

Legende:

  • Haus
  • Straßenabschnitt
  • Wohnquartier
  • Ortsteil
  • Ort
  • Bundesland / Land
  • Projekt

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!