Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Märkte | 08.11.2017

Von Bernhard Bomke

In diesem Artikel:

LaSalle sieht London beim Nutzerinteresse wieder vor Paris

Nach der aktuellen Analyse von fast 300 Regionen in 32 europäischen Ländern ist London hinsichtlich Immobilieninvestments der Standort mit der höchsten Nutzernachfrage nach gewerblichen Immobilienflächen. Die britische Hauptstadt schob sich damit wieder vor Paris, das vor einem Jahr auf Platz eins gelandet war. Auf Rang drei der 18. Ausgabe des European Regional Economic Growth Index (E-Regi) folgt Stockholm.

An Position vier sieht der Index die türkische Metropole Istanbul. LaSalle erklärt die Platzierung in der Spitzengruppe mit der Größe des Marktes und dem erwarteten großen Wachstumspotenzial. Für Platz vier reicht es trotz Punktabzügen für die massiv zunehmende politische und rechtliche Unsicherheit.

Die irische Hauptstadt Dublin folgt mit der errechneten größten Attraktivität seit 2001 auf Platz fünf. Dahinter liegt Luxemburg. München ist auf Rang sieben der nachgefragteste Standort in Deutschland. Hinter Oslo (Platz 8) ist Stuttgart Neunter - und damit wettbewerbsfähiger als der Raum Kopenhagen/Malmö (Rang 10). Berlin erreicht mit Rang 13 die beste Platzierung in der E-Regi-Geschichte. Frankfurt kommt auf Position 19.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!