Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Personalien | 08.11.2017

Von Harald Thomeczek

In diesem Artikel:

Patrizia holt Alexis Gisselbrecht von BlackRock

Quelle: Patrizia
Alexis Gisselbrecht.

Quelle: Patrizia

Der Augsburger Investmentmanager Patrizia Immobilien wollte seine Value-add-Kompetenz stärken und hat zu diesem Zweck Alexis Gisselbrecht in London eingestellt. Der 39-Jährige kommt von BlackRock, dem größten Vermögensverwalter der Welt. Für das US-amerikanische Unternehmen hat er volle zwölf Jahre gearbeitet (inklusive seiner Zeit beim Private-Equity-Immobilieninvestor MGPA, den BlackRock 2013 kaufte). Zuletzt kümmerte sich Gisselbrecht als Fonds- und Portfoliomanager um zwei Value-add-Fonds mit Europa-Fokus. Er hat einen Abschluss in allgemeinem Ingenieurwesen der französischen Hochschule École Centrale de Lyon in der Tasche sowie ein Zertifikat von der École de Management de Lyon. Patrizia-CIO Anne Kavanagh will mit der Hilfe des neuen Senior-Fondsmanagers Gisselbrechts "die große Nachfrage institutioneller Investoren nach pan-europäischen Value-add-Investment-Gelegenheiten" stillen. Auch an den vorhandenen, 21 Mrd. Euro schweren Assets under Management macht Value-add nach Kavanaghs Rechnung einen erklecklichen Anteil von ca. einem Drittel oder ungefähr 7 Mrd. Euro aus.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!