Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Projekte | 12.10.2017

Von Thorsten Karl

In diesem Artikel:
  • Städte:
    Kaarst
  • Projekte:
    Ikea Kaarst
  • Unternehmen:
    IKEA
  • Personen:
    Johannes Ferber
  • Immobilienart:
    sonstige Center (grüne Wiese)

Kaarst: Ikea eröffnet erstes Öko-Möbelhaus

Quelle: Ikea, Urheber: André Grohe
Die Kunden haben den neuen Ikea in Kaarst heute geflutet.

Quelle: Ikea, Urheber: André Grohe

Ikea hat heute sein weltweit erstes Öko-Möbelhaus in Kaarst bei Neuss eröffnet. Ikea-Expansionsleiter Johannes Ferber bezeichnete das Gebäude mit rund 25.000 qm Verkaufsfläche, das offiziell den Titel "More sustainable Store" trägt, als ein internationales Pilotprojekt. Es ersetzt das alte Ikea-Möbelhaus in Kaarst, das mit rund 9.000 qm das kleinste in Deutschland gewesen ist.

100 Mio. Euro für den Öko-Ikea

Für die Energieversorgung des Möbelladens ist ein Blockheizkraftwerk sowie eine Solarthermie- und Photovoltaikanlage zuständig. Zudem gibt es eine besonders gute Dämmung und tageslichtabhängig gesteuerte LED-Beleuchtung sowie eine Wiederverwendung von Regen- und Abwasser. Insgesamt hat Ikea in die Immobilie rund 100 Mio. Euro investiert.

Legende:

  • Haus
  • Straßenabschnitt
  • Wohnquartier
  • Ortsteil
  • Ort
  • Bundesland / Land
  • Projekt

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!