Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Projekte | 11.09.2017

Quelle: immoflash / Österreich

Von Charles Steiner

In diesem Artikel:
  • Städte:
    Čilipi
  • Projekte:
    Flughafen Dubrovnik
  • Unternehmen:
    Strabag
  • Personen:
    Thomas Birtel
  • Immobilienart:
    Infrastruktur

Strabag saniert Flughafen in Kroatien

Einen sehr lukrativen Auftrag hat die Strabag an Land gezogen. Wie der Baukonzern mitgeteilt hatte, wird er den Flughafen im kroatischen Dubrovnik sanieren und ausbauen. Das Gesamtvolumen dabei beträgt rund 122 Millionen Euro, die Bauarbeiten werden in einer Arbeitsgemeinschaft durchgeführt, von der die Strabag 53,92 Prozent hält. Die Baumaßnahmen umfassen sowohl die Sanierung der Start- und Landebahnen sowie das Lichtsignalsystem, zudem werden eine Rettungs- und Feuerwehrstation, ein Hangar sowie mehrere Service und Verwaltungsgebäude errichtet. Laut Strabag werden 1,5 Millionen m³ Material ausgehoben und 247.000 Tonnen Asphalt und 58.000 m³ Beton verbaut. Thomas Birtel, Vorstandsvorsitzender der Strabag erklärte, dass der Flughafen Dubrovnik eine wesentliche Rolle beim Zugang in die von Touristen sehr geschätzte Stadt spielt: „Seine Erweiterung ist eine wichtige Investition, um den steigenden Kapazitätsbedarf künftig abdecken zu können“

Legende:

  • Haus
  • Straßenabschnitt
  • Wohnquartier
  • Ortsteil
  • Ort
  • Bundesland / Land
  • Projekt

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!