Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 11.09.2017

Von Christoph von Schwanenflug

In diesem Artikel:

FCR hält Handelsimmobilien für 120 Mio. Euro

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Christoph v. Schwanenflug
FCR-Chef Falk Raudies.

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Christoph v. Schwanenflug

Die auf kleinere Einkaufs- und Fachmarktzentren spezialisierte Münchner Immobilien-AG FCR Immobilien hat im ersten Halbjahr 2017 ein Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) von 2,53 Mio. Euro erzielt. Das Vorsteuerergebnis betrug 926.000 Euro. Das 2016er-Ergebnis sei damit schon um 35% übertroffen worden, heißt es anlässlich der Vorlage der 6-Monats-Zahlen. Als Grund werden u.a. "erfolgreiche Veräußerungen von Bestandsobjekten" genannt. Aktuell hält FCR 35 Liegenschaften mit 140.000 qm Gesamtmietfläche und einem Wert von 120 Mio. Euro. Die mit 7,1% verzinste Unternehmensanleihe sei bis auf "Restbestände" platziert.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!