Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 08.09.2017

Von Alexander Heintze

In diesem Artikel:

Patrizia meldet Interesse an Wohnungspaket an

Die Kapitalanlagegesellschaft Patrizia WohnInvest plant offenbar den Kauf von mehreren Wohnimmobilien aus dem ehemaligen Anna-Portfolio von Merrill Lynch und Colonia Real Estate.

Colonia Real Estate und die US-Investmentbank Merrill Lynch hatten 2008 das Portfolio über ihre luxemburger Gesellschaft MLAnna Real Estate für 103 Mio. Euro von der Wohnbau Bonn erworben. Ursprünglich umfasste das Paket etwas mehr als 50 Objekte mit 1.970 Wohnungen und rund 140.000 qm Wohnfläche.

Mittlerweile ist das Portfolio auf unter 1.300 Wohnungen geschrumpft. Die Immobilien sind über ganz Deutschland verteilt, mit Schwerpunkten in Berlin und Bayern. Um welche Wohnungen es dabei genau geht, ist noch unklar. Angeblich hat Patrizia vor allem Interesse an der Übernahme der Berliner Immobilien. Patrizia wollte den Kauf nicht kommentieren.

Allerdings dürfte sich die TAG Immobilien, die mit der Übernahme von Colonia Real Estate auch den Anteil von 7,5% an dem Portfolio erwarb, vor allem von den bayerischen Immobilien trennen wollen. TAG konzentriert sich vornehmlich auf Immobilien im Norden und Osten Deutschlands. Bei TAG sieht man die Beteiligung jedenfalls als reines Finanzinvestment. Die Bestände selber verwalte man nicht. Das übernimmt der Immobilieninvestmentmanager Peakside Capital, der zwischenzeitlich den Anteil von Merrill Lynch erworben hatte.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!