Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Personalien | 09.08.2017

Von Harald Thomeczek

In diesem Artikel:

Lutz Basse bleibt Chefaufseher der Berliner WBM

Lutz Basse, früherer Vorstandsvorsitzender der Hamburger Wohnungsgesellschaft Saga und Ex-Aufsichtsratsmitglied der Deuschen Annington (heute: Vonovia), bleibt Aufsichtsratschef der Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte (WBM). Neu im Aufsichtsrat des kommunalen Berliner Wohnungsunternehmens ist zum einen Heidemarie Wagner, Partnerin des Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsunternehmens Trinavis. Sie nimmt den Platz von Peter Held ein, der auf eigenen Wunsch bzw. ruhestandsbedingt seinen Stuhl geräumt hat. Neu sind zum anderen zwei der Arbeitnehmervertreter: Ramona Morgenthaler, bei der WBM für Zwangsvollstreckungen und Frauenförderung zuständig, und Martin Püschel, Referent Unternehmenskommunikation. Die anderen vier Mitglieder des achtköpfigen Kontrollgremiums wurden wie Basse erneut berufen.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!