Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 19.07.2017

Von Friedhelm Feldhaus

In diesem Artikel:

Hamburg: Kaisergalerie geht für 170 Mio. Euro an AFIAA

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Friedhelm Feldhaus
Nach Plänen des britischen Architekten David Chipperfield gestaltet: Die 80 m lange Passage der Kaisergalerie.

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Friedhelm Feldhaus

Für 170 Mio. Euro hat die Schweizer AFIAA das Büro- und Geschäftshaus Kaisergalerie in der Hamburger City West gekauft. Verkäufer der 18.000 qm großen Immobilie ist ein Joint Venture aus Quantum Immobilien und Alstria Office Reit.

Der Anlagedruck macht´s möglich: Die schweizerische Anlagestiftung für Immobilienanlagen im Ausland (AFIAA) erwirbt für 170 Mio. Euro das Büro- und Geschäftshaus Kaisergalerie an der Große Bleichen 23-27. Verkäufer des 1909 fertiggestellten Gebäudes ist ein Joint Venture aus Quantum Immobilien und Alstria Office Reit. BNP Paribas Real Estate und die Sozietät Jebens Mensching berieten das Joint Venture beim Verkauf. AFIAA ließ sich juristisch von Linklaters betreuen.

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Friedhelm Feldhaus
Neu geschaffen wurde im Rahmen des Umbaus der Zugang seitens des Bleichenfleet mit Brücke zum Neuen Wall.

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Friedhelm Feldhaus

Prachtpassage mit zwölf edlen Läden

Eyecatcher in dem 18.000 qm Mietfläche großen Gebäude ist die 80 m lange Passage zwischen Große Bleichen und dem Ausgang zur Brücke über den Bleichenfleet. Auf 3.400 qm Einzelhandelsfläche im Erdgeschoss und ersten Obergeschoss verteilen sich zwölf Mieter aus dem eher exklusiven Segment:

Braun Herrenbekleidung, Karl Lagerfeld, die schwedische Modemarke Stenströms, Barons & Bastards mit britischer Herrenbekleidung, Babor Kosmetik, 0039 Italy mit Blusen, die Modemarke Escada, der Braun-Lifestyle-Shop Uzwei, Rigby & Peller mit Dessous, Reiss mit britischer Mode, Büroeinrichter Gärtner sowie Parfums von Harald Lubner. In den fünf Geschossen darüber finden sich Büroflächen, in denen etwa Xing Mieter ist.

Für 60 Mio. Euro gekauft, für 170 Mio. Euro verkauft

Alstria hatte das Gebäude für etwa 60 Mio. Euro als Teil der beiden Primo-Portfolio 2006 von der Stadt Hamburg erworben. 2010 wurde das Joint Venture mit Quantum Immobilien gegründet. Quantum erwarb auf Basis des Buchwerts 51% an der Objektgesellschaft.

Das Joint Venture investierte nach eigenen Angaben rund 25 Mio. Euro in Umbau und Modernisierung des Gründerzeitbaus nach Entwürfen des britischen Architekten David Chipperfield. 2015 eröffnete die Kaisergalerie. Nach Vermietung und Wiedereröffnung hatte das Joint Venture den Buchwert bei 120 Mio. Euro gesehen.

Für die Umnutzung siedelte das Ohnsorg-Theater, das hier seit 1936 seine Spielstätte hatte, 2011 in das ebenfalls im Primo-Portfolio enthaltene Bieberhaus am Hauptbahnhof um, das zuvor für 10 Mio. Euro modernisiert und umgebaut wurde.

AFIAA plant für seine Investoren, die Schweizer Pensionskassen, weiter in zentralen Metropollagen zu investieren. Bis 2021 soll ein Volumen von 3 Mrd. Schweizer Franken erreicht werden.

Transaktion: Hamburg, Große Bleichen 21
Transaktion: Hamburg, Große Bleichen 21
  • Transaktionsdatum:
    2006
  • Immobilienart:
    Büro, Laden-/Geschäftsflächen
  • Transaktionsart:
    Kauf
  • Kaufpreis:
    60.000.000,00 EUR
  • Volumen:
    18.000,00 qm Nutzfl.
  • Verkäufer:
    Land Hamburg
  • Käufer:
    Alstria Office
  • Projekt:
    Kaiser-Galerie Hamburg
  • Portfolio:
    Primo-Portfolio
Transaktion: Hamburg, Ernst-Merck-Straße 9
  • Transaktionsdatum:
    2011
  • Immobilienart:
    Kulturbauten (Kino, Theater)
  • Transaktionsart:
    Miete
  • Volumen:
    1,00 Stück
  • Mieter:
    Ohnsorg-Theater
  • Projekt:
    Bieberhaus Hamburg
  • Portfolio:
    Primo-Portfolio

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!