Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Pressemitteilung der Immobilien Zeitung vom 29.06.2017

PremiumBis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.
In diesem Artikel:
  • Unternehmen:
    Immobilien Zeitung Verlagsgesellschaft
  • Organisationen:
    Bündnis 90 / Die Grünen, SPD, FDP, CDU/CSU, ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss, Die Linke, AfD
  • Personen:
    Klaus-Peter Hesse, Thomas Porten

Bundestagswahl: ZIA und IZ veröffentlichen "Immomat"

Immomat ab sofort unter www.immomat.net verfügbar

Berlin, 29.06.2017 – Anlässlich der Bundestagswahl am 24. September 2017 haben der ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss und die Immobilien Zeitung (IZ) den "Immomat" entwickelt. Der Immomat enthält sämtliche Forderungen der wahlkämpfenden Parteien, die laut aktuellen Prognosen in den Bundestag einziehen werden. Im Vorfeld haben der ZIA und die IZ der CDU/CSU, SPD, FDP, der Linken, den Grünen und der AfD insgesamt 32 Fragen zu den Themenfeldern Stadtentwicklungs-, Wohnungs- und Bau-, Steuer-, Finanz-, Umwelt- sowie Wirtschaftspolitik und Digitalisierung geschickt. Nutzer des Immomat können ihre Einschätzung und Antworten auf die jeweiligen Fragen mit den Forderungen der Parteien vergleichen.

Immomat 2017
Pressemitteilung als PDF [pdf, 176 KB]

Der Stichtag für die Inhalte ist der 28. Juni 2017. Der Immomat gibt an, welche Parteien den Ansichten der Nutzer in immobilienwirtschaftlich relevanten Themenfeldern am ehesten entsprechen. Zudem haben mehrere Parteien die Möglichkeit genutzt, ihre Entscheidungen zu kommentieren. Nutzer können diese Angaben dann in der Detailauswertung einsehen und vergleichen.
„Die Immobilienwirtschaft steht im Fokus des Wahlkampfs, das zeigen auch die Wahl- forderungen der Parteien. Zum ersten Mal wurden diese nun nutzerfreundlich ausgewertet. Einige Antworten sind erstaunlich, andere überraschen den Leser dann doch eher weniger", erklärt Thomas Porten, Chefredakteur der IZ.
„Durch den Immomat erhöhen wir die Transparenz im Wahlkampf aus Sicht der Immobilienwirtschaft erheblich. Durch die Entscheidungsfragen wird ersichtlich, in welchen Themenfeldern die Parteien eine klare Agenda und wo sie Nachholbedarf haben", erklärt Klaus-Peter Hesse, Geschäftsführer des ZIA.

Der Immomat ist ab sofort verfügbar unter: www.immomat.net

Die Immobilien Zeitung
Die Immobilien Zeitung (dfv Mediengruppe) zählt zu den führenden Fachzeitschriften für die Immobilienwirtschaft in Deutschland. Wöchentlich berichtet sie über das Geschehen auf dem Immobilien- markt, bietet Informationen über aktuelle Preisentwicklungen, laufende Bauvorhaben sowie die Personen und Unternehmen, die dahinter stehen. Die Leser sind überwiegend Entscheidungsträger und stammen dabei aus nahezu allen Tätigkeitsfeldern der Branche.

Der ZIA
Der Zentrale Immobilien Ausschuss e.V. (ZIA) gehört zu den bedeutendsten Interessenverbänden der Branche. Er versteht sich als Stimme der Immobilienwirtschaft und spricht mit seinen Mitgliedern, unter diesen mehr als 25 Verbände, für 37.000 Unternehmen der Branche. Der ZIA will der Immobilienwirtschaft in ihrer ganzen Vielfalt eine umfassende und einheitliche Interessenvertretung geben, die ihrer Bedeutung für die Volkswirtschaft entspricht. Als Unternehmer- und Verbändeverband verleiht er der gesamten Immobilienwirtschaft eine Stimme auf nationaler und europäischer Ebene – und im Bundesverband der deutschen Industrie (BDI). Präsident des Verbandes ist Dr. Andreas Mattner.

Kontakt
Andy Dietrich
ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss e.V. Unter den Linden 42
10117 Berlin
Tel.: 030/20 21 585 17
E-Mail: andy.dietrich@zia-deutschland.de Internet: www.zia-deutschland.de

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!