Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Projekte | 19.06.2017

Von Volker Thies

In diesem Artikel:

Wiesbaden: GBI schockt Architekten mit Hotel am Bahnhof

Bereits im März 2017 war über ein mögliches Hotelprojekt am Wiesbadener Hauptbahnhof spekuliert worden. Nun hat der Berliner Projektentwickler GBI seine damalige Nachrichtensperre aufgehoben und Details zu seiner Planung veröffentlicht. Demnach soll auf einem 7.200 qm großen Grundstück, das westlich an den Bahnhof grenzt und derzeit als Parkplatz genutzt wird, ein viergeschossiges Hotel mit 210 Zimmern und ein Haus mit 90 kleinformatigen Wohnungen errichtet werden. Das Grundstück hat GBI Presseberichten zufolge bereits von der Bahn erworben. Als Betreiber des Hotels steht bereits die Steigenberger Group fest.

Im Wiesbadener Gestaltungsbeirat stießen die Entwürfe, die das Münchner Architekturbüro par terre vorgelegt hat, jedoch auf einhellige Ablehnung. Der historische Bahnhof werde von dem geplanten Baukörper zu sehr dominiert, der schmale Zwischenraum zwischen den beiden Gebäuden drohe zum Drogenumschlagplatz zu werden. Die Beiratsmitglieder regen stattdessen einen schlankeren Bau mit mehr Geschossen an.

GBI weist diese Vorwürfe zurück. Das Unternehmen betont vielmehr, dass die Planer mit sehr engen Vorgaben des örtlichen, von der Stadt erstellten Bebauungsplans umgehen mussten. Dieser habe kaum eine andere Möglichkeit als den vorgelegten Entwurf gelassen. Aus Sicht von GBI müssen sich zunächst einmal Gestaltungsbeirat, Denkmalschutzbehörde und andere beteiligte Organe der Stadt Wiesbaden über die gewünschte Bauweise einig werden. Dann könnten ggf. die planungsrechtlichen Vorgaben entsprechend überarbeitet und der Entwurf angepasst werden. Das Unternehmen kündigte einen gemeinsamen Workshop an, in dem alle Beteiligte eine Lösung erarbeiten wollen.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!