Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Anlagen | 16.05.2017

Von Peter Dietz

In diesem Artikel:

TH Real Estate startet neuen Spezialfonds für Logistik

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Friedhelm Feldhaus
Seit Ende März laufen die Erdarbeiten auf dem 100.000 qm großen Grundstück im LogIn-Park Elsdorf. Das dort entstehende Logistik-Objekt wird in den neuen Fonds gepackt.

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Friedhelm Feldhaus

TH Real Estate hat seinen vierten Spezialfonds für Logistikimmobilien gestartet. Der als Spezial-AIF konzipierte German Logistics Fund II (GLOF II) soll mit Eigenkapital in Höhe von rund 200 Mio. Euro ausgestattet werden. Ein erstes Objekt ist schon gekauft: Eine Projektentwicklung von Panattoni im norddeutschen Elsdorf.

Über den GLOF II sollen Investitionen in Höhe von mehr als 300 Mio. Euro realisiert werden, teilt das Unternehmen mit. Das in Deutschland bisher rund 750.000 qm umfassende Logistikimmobilien-Portfolio würde so auf mehr als eine Million qm wachsen. Der Fonds richtet sich an deutsche institutionelle Investoren. "Kapitalzusagen von fünf Adressen liegen bereits vor", sagt Thorsten Kiel, Head of Logistics, Europe bei TH Real Estate. Gekauft werden sollen gemäß der Core-Satellite-Strategie sowohl Neubauten wie Bestandsobjekte an attraktiven Logistikstandorten in Deutschland. Schwerpunkt des Portfolios bilden Core-Immobilien, ergänzend dazu werden zur Optimierung der Fondsrendite gezielt einzelne Immobilien aus angrenzenden Risikoklassen angekauft.

"Die Nachfrage nach Logistikflächen wird weiterhin sehr hoch bleiben, getrieben vom weiter wachsenden E-Commerce-Sektor, aber auch durch die fortschreitende Arbeitsteilung in nahezu allen Produktionsprozessen", erklärt Kiel. "Daraus ergeben sich auch für die Zukunft attraktive Rahmenbedingungen für Investitionen in den Logistikimmobiliensektor." Bei dem ersten Objekt für das Portfolio des GLOF II handelt es sich um eine Projektentwicklung von Panattoni, die TH Real Estate im Rahmen eines Forward-Funding-Deals erworben hat.

Das Objekt liegt im niedersächsischen Elsdorf, in etwa auf halber Höhe zwischen Hamburg und Bremen. Über die in unmittelbarer Nähe vorbeiführende Autobahn A 1 ist der Standort sowohl an diese beiden Ballungsräume wie auch etwa an den Hamburger Hafen sehr gut angebunden. Auf dem mehr als 97.000 qm großen Grundstück entstehen vier gleichgroße, hochwertige und moderne Hallenschiffe mit insgesamt knapp 42.000 qm Logistikfläche sowie Büro- und Sozialflächen. Die Flächen sind flexibel teilbar und durch das hochwertige Ausstattungsniveau vielseitig nutzbar. Das Logistikobjekt ist vollständig an den Kontraktlogistiker Noerpel vermietet, der es nach Fertigstellung als neues Hauptdistributionszentrum für den norddeutschen Raum nutzen wird.

Der GLOF II ist der vierte Logistikspezialfonds für deutsche Kunden, den TH Real Estate seit 2011 – teilweise mit Partnern – realisiert hat. Als Kapitalverwaltungsgesellschaft für den Fonds fungiert Institutional Investment Partners (2IP). Zuletzt hatte TH Real Estate für deutsche institutionelle Investoren Ende 2016 den European Logistics Fund (ELOF) aufgelegt. Weltweit verwaltet TH Real Estate insgesamt ein Logistikimmobilien-Portfolio in Höhe von etwa 10,3 Mrd. USD; davon entfallen 2,2 Mrd. Euro (Assets Under Management) auf Europa.

Transaktion: Elsdorf, Auf der Brooke

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!