Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Projekte | 20.04.2017

Von Alexander Heintze

In diesem Artikel:
  • Städte:
    Tegernsee
  • Personen:
    Ernst Tengelmann, Reiner Leidecker, Michel Käfer
  • Immobilienart:
    Hotel & Gastronomie, Freizeit und Wellness

Suche nach Investor für Tegernseer Feriendorf geht weiter

Die Suche nach einem Investor für das Feriendorf am Tegernsee geht weiter. Mit dem Münchner Gastronomen Michel Käfer ist einer der aussichtsreichsten Kandidaten abgesprungen.

Das geplante Almdorf in Tegernsee in Oberbayern hat einen weiteren Rückschlag erlitten. Wie mehrere Medien berichten, hat der Münchner Nobelgastronom Michael Käfer einen Rückzieher gemacht. Käfer galt als einer der aussichtsreichsten Kandidaten für die Übernahme des Projekts.

Auf einem 4.500 qm großen Grundstück oberhalb des Sees wollen die Projektentwickler Reiner Leidecker und Ernst Tengelmann ein exklusives Ferienresort mit zehn Häusern im alpenländischen Stil errichten. Die Baugenehmigung liegt bereits vor. Was fehlt, ist der Investor, der etwa 15 Mio. Euro investieren und den Erbpachtvertrag über 90 Jahre unterschreiben soll.

Derzeit gebe es noch Gespräche mit zwei weiteren Interessenten, sagte Leidecker der lokalen Tegernseer Stimme. Binnen eines Monats soll die Entscheidung fallen, zeigt er sich optimistisch.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!