Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 19.04.2017

Von Gerda Gericke

In diesem Artikel:

Leipzig: Unister-Zentrale nach Pleite verkauft

Die ehemalige Zentrale der im Juni vergangenen Jahres pleite gegangenen Unister Group im Barfußgässchen in der Leipziger Innen­stadt ist verkauft. Erwerberin ist die Immobilieninvestment- und Entwicklungsgesellschaft DC Values, die das 1906 erbaute Büro- und Geschäftsgebäude in den Immobilienfonds DCV Highstreet Nr. 1 einbringt. Der Erwerb der 4.082 qm mitten in Leipzigs bekannter Fressgasse "Drallewatsch" wurde als Asset-Deal abgewickelt und vom Maklerhaus Lührmann eingefädelt.

Transaktion: Leipzig, Barfußgäßchen 11

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!