Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Märkte | 20.03.2017

Von Lars Wiederhold

In diesem Artikel:
  • Unternehmen:
    Techem, Meinecke & Rosengarten
  • Immobilienart:
    Wohnen

Techem: Mieter wollen aktuelle Verbrauchsdaten

Die Bewohner von Mehrfamilienhäusern hätten gerne jederzeit Zugriff auf ihre Energieverbrauchsdaten, um ihr Heiz- und Lüftungsverhalten zwecks Kosteneinsparung anpassen zu können. Das bestätigen fast 65% der bundesweit 2.000 von Meinecke und Rosengarten im Auftrag von Techem befragten Personen. Etwa 55% interessieren sich für Automatisierungstechnik, die ihnen das richtige Heizen und Lüften erleichtert. An Echtzeithinweisen zum Lüftungsbedarf, z.B. per App, besteht bei ebenfalls 55% Bedarf.

Diesen Wünschen der Wohnungsnutzer steht jedoch eine vergleichsweise geringe Dichte an tatsächlichen Installationen gegenüber. Selbst einfachste Sensoren sind laut der Umfrage nur in den wenigsten Wohnungen verbaut. Weniger als 40% der Befragten verfügen über ein Thermometer. Nur 13% besitzen einen Feuchtigkeitsmesser.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!