Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Märkte | 20.03.2017

Von Thorsten Karl

In diesem Artikel:
  • Organisationen:
    Information und Technik Nordrhein-Westfalen
  • Immobilienart:
    Wohnen

Zahl der Baugenehmigungen in NRW um 19,3% gestiegen

Im vergangenen Jahr wurden in Nordrhein-Westfalen 65.552 Wohneinheiten genehmigt. Das enstpricht einem Plus von 19,3% gegenüber der Zahl aus dem Jahr 2015. Die teilt Information und Technik Nordrhein-Westfalen als amtliche Statistikstelle des Landes anhand vorläufiger Ergebnisse mit. Damit lag die Zahl der genehmigten Wohneinheiten erstmals seit dem Jahr 2000 wieder über 65.000. Am stärksten stiegen die in Mehrfamilienhäusern genehmigten Wohneinheiten (+22,2%) sowie der Anstieg der zum Bau freigegebenen Wohnungen in Zweifamilienhäusern auf 4.116 Wohnungen (+12,4%). Die regionalen Ergebnisse werden die NRW-Statistiker voraussichtlich Mitte April veröffentlichen können.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!