Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Personalien | 13.03.2017

Von Harald Thomeczek

In diesem Artikel:

Madison: Cordier steigt zum Investmentleiter Deutschland auf

Quelle: Madison International Realty
Matthias Cordier.

Quelle: Madison International Realty

Matthias Cordier wird bei Madison International Realty zum Investmentchef für Deutschland befördert. Bisher war Cordier Teil des Frankfurter Investmentteams der New Yorker Investmentgesellschaft. Er arbeitet seit 2011 für seinen derzeitigen Arbeitgeber. In seiner neuen Position soll er Investitionsmöglichkeiten in Deutschland, Österreich, der Schweiz und "Teilen Südeuropas" ausloten und realisieren, heißt es. Sein Tätigkeitsradius erstreckt sich auf Finanzanalyse, Deal-Strukturierung und die Due Diligence der Immobilien. Last but not least hat er bei der Objektbefüllung des Madison International Real Estate Liquidity Fund VI die Finger im Spiel. Dieser Fonds ist der jüngste Spross aus dem Hause Madison, hat ein Eigenkapitalvolumen von knapp 1,4 Mrd. USD und investiert auch in Europa.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!