Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 14.02.2017

Von Lars Wiederhold

In diesem Artikel:

Kalo und Urbana kooperieren mit Datenplattform KeepFocus

Der Messdienstleister Kalo und das im Energiemanagement tätige Schwesterunternehmen Urbana sind die ersten deutschen Partner des dänischen IT-Unternehmens KeepFocus. Dieses bietet eine Plattform an, die es Unternehmen ermöglicht, immobilienwirtschaftliche und Energiedaten effizienter zu nutzen. KeepFocus kann dabei die von verschiedenen Sensoren und Zählern gesammelten Informationen verarbeiten und für den Nutzer visualisieren. Dieser wird dadurch z.B. in die Lage versetzt, seine Verbrauchsdaten häufiger abzufragen, um dann künftig energieeffizienter agieren zu können.

Kalo wird das System in Verbindung mit Technik einsetzen, die eine Datenabfrage aus der Ferne ermöglicht. Dazu zählen sogenannte Smartmeter-Gateways, die Kalo derzeit in ca. 150 Liegenschaften installiert hat sowie Heizkostenverteiler in 11.500 Liegenschaften, die von Walk-by-Funk auf AMR-(Fern)Funk umgerüstet werden können. Das Smartmeter-Verfahren erprobt Kalo in den kommenden Monaten in Testinstallationen. Mit einem umfassenden Rollout könne erst gestartet werden, sobald das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik voraussichtlich im Sommer die entsprechenden Hersteller zertifiziert. KeepFocus hat für seinen deutschen Markteintritt die Gesellschaft KeepFocus Europa gegründet.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!