Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 13.02.2017

Von Monika Leykam

In diesem Artikel:
  • Unternehmen:
    Vivum
  • Personen:
    Moritz Eversmann
  • Finanzprodukte:
    VivumInvest Fonds V
  • Immobilienart:
    Wohnen

Vivum zufrieden mit Geschäftsjahr 2016

Vivum, spezialisiert auf Eigenkapitalpartnerschaften mit Projektentwicklern, hat Ende letzten Jahres ihren fünften Fonds geschlossen. Der VivumInvest Fonds V sammelte 30 Mio. Euro ein und interessiert sich nach Angaben von Vivum-Chef Moritz Eversmann besonders für die Entwicklung von kleinen, hochwertigen Wohnungen. 2016 hat das Unternehmen Projekte im Gesamtwert von 100 Mio. Euro mitfinanziert, weitere Beteiligungen im Gesamtwert von 75 Mio. Euro wurden verkauft - man sei mit dem Geschäftsverlauf "sehr zufrieden", heißt es. Neu finanziert wurde z.B. die Mikroappartmentanlage Mona Lisa an der Mainzer Landstraße in Frankfurt, verkauft hat man u.a. die Wohnanlage Am Lokdepot in Berlin-Kreuzberg und alle 27 Wohnungen des Frankfurter Projekts Mayers. In den elf Jahren ihres Bestehens hat Vivum 21 Projekte im Gesamtvolumen von rund 700 Mio. Euro mitfinanziert. Für 2017 rechnet Vivum mit der Vergabe von 15 bis 20 Mio. Euro Eigen- und Mezzaninekapital.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!