Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 07.02.2017

Von Nicolas Katzung

In diesem Artikel:
  • Unternehmen:
    Exporo
  • Personen:
    Julian Oertzen

Crowdinvesting: Exporo rechnet mit weiterem Wachstum

Über die Crowdinvestingplattform Exporo wurde 2016 insgesamt 22,7 Mio. Euro für 24 Immobilienprojekte eingesammelt. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet das eine Steigerung um das Dreieinhalbfache. Laut einem Marktreport von crowdfunding.de ist Exporo der Marktführer unter den deutschen Immobiliencrowdportalen. Dort wurde das eingesammelte Kapital auf 21,4 Mio. Euro summiert. Die Differenz erklärt Exporo-Vorstandsmitglied Julian Oertzen mit einer unterschiedlichen Zählweise. Der Marktreport habe nur solche Projekte herangezogen, die 2016 abgeschlossen wurden, Exporo dagegen auch solche, bei denen das Fundingziel erst 2017 erreicht wurde. Für die kommenden beiden Jahre gibt das Hamburger Unternehmen deutliche Wachstumsziele vor: Das Fundingziel beziffert Oertzen auf 50 Mio. Euro für 2017 bzw. 120 Mio. für 2018.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!