Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 24.01.2017

Von Christine Rose

In diesem Artikel:
  • Unternehmen:
    ZBI AG
  • Immobilienart:
    Wohnen, Gewerbe allgemein

ZBI verkaufte 2016 Projektentwicklungen für 90 Mio. Euro

Die Sparte Projektentwicklung/Bauträger der ZBI Zentral Boden Immobilien Gruppe, Erlangen, hat im vergangenen Jahr etwa 460 Wohneinheiten für insgesamt rund 90 Mio. Euro verkauft. Das Verkaufsvolumen stieg damit gegenüber dem Vorjahr um ca. 10 Mio. Euro. Veräußert wurde im Einzelverkauf und en bloc an institutionelle Anleger. ZBI hatte Anfang vergangenen Jahres angekündigt, das Entwicklungs- und Bauträgergeschäft ausbauen zu wollen. Derzeit arbeitet die Gruppe an rund 3.200 Wohn- und Gewerbeeinheiten, das Gesamtprojektvolumen dafür beziffert sie auf etwa 600 Mio. Euro. Damit sei die Projektpipeline gegenüber dem Vorjahr um Immobilien im Wert von 450 Mio. Euro erweitert worden, heißt es. Auf Wachstumskurs sieht man sich vor allem in "besonders attraktiven Zielregionen" wie Berlin, Hamburg und Stuttgart. In Stuttgart wurde Anfang Januar eine Niederlassung eröffnet, die die Gebiete Baden-Württemberg, Rhein-Main und Rheinland abdecken soll.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!