Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 18.01.2017

Von Peter Maurer

In diesem Artikel:
  • Unternehmen:
    Porr AG, Franki Grundbau

Porr-Führung verkauft Aktien

Eine Aktionärsgruppe will bis zu 5% der Anteile am österreichischen Bauunternehmen Porr im Rahmen einer Privatplatzierung verkaufen, teilt das Unternehmen mit. Die Gruppe umfasse sämtliche Mitglieder des Vorstands und einzelne Mitglieder des Aufsichtsrats bzw. diesen nahestehende Gesellschaften, darunter auch Gesellschaften des Mehrheitsaktionärs Ortner-Strauss-Syndikat. Letzteres werde aber auch nach der Transaktion mehr als 50% der Anteile halten. Bisher hielt das Ortner-Strauss-Syndikat 54,7% und das Porr-Management 6,7% der Unternehmensanteile. Mit dem Verkauf soll das Handelsvolumen der Porr-Aktie erhöht werden, um mittelfristig die Chancen auf die Aufnahme in den ATX-20-Index zu verbessern, erklärt das Unternehmen. Der Verkauf von Aktien durch Vorstände diene aber auch "der Finanzierung des Erwerbs von Liegenschaften im Privatbereich".

Porr teilt zudem mit, dass die Übernahme der Franki Grundbau finalisiert ist. Das Unternehmen mit Sitz im niedersächsischen Seevetal ist Spezialist für Baugruben und Pfahlgründungen und wird weiter unter dem eigenen Namen am Markt auftreten.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!