Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 13.12.2016

Von Alexander Heintze

In diesem Artikel:

P&P kauft in Nürnberg und will Eigenbestand ausbauen

Die P&P Gruppe hat ein Geschäftshaus in der Äußeren Sulzbacher Straße 159-161 in Nürnberg gekauft. Das Haus mit 3.200 qm Miet- und Nutzfläche soll als langfristiges Anlageobjekt im Bestand bleiben. Die Immobilie aus dem Jahr 1996 ist komplett vermietet. Zu den Mietern gehören Kanzleien, Dienstleister aus der IT-Branche und ein Reisebüro. P&P plant, das Bestandsportfolio im kommenden Jahr weiter auszubauen. Dafür seien Ankäufe in Höhe von rund 200 Mio. Euro in Bayern, Berlin und Baden-Württemberg geplant, teilt Michael Peter, geschäftsführender Gesellschafter der P&P Gruppe, mit.

Transaktion: Nürnberg, Äußere Sulzbacher Straße 159

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!