Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Projekte | 07.12.2016

Von Alexander Heintze

In diesem Artikel:
  • Städte:
    Erlangen
  • Organisationen:
    Stadt Erlangen
  • Immobilienart:
    Infrastruktur

Erlangen baut Fahrrad-Parkhaus

In den Niederlanden gehören Parkhäuser für Fahrräder in den meisten Gemeinden zum Stadtbild. Utrecht etwa errichtet derzeit am Bahnhof das wohl weltgrößte Fahrrad-Parkhaus. Auf drei Untergeschossen werden rund 12.500 Fahrräder unterkommen. Das fränkische Erlangen geht es ein paar Nummern kleiner an. Bis 2019 sollen am Bahnhof rund 900 Fahrräder ein Dach über dem Sattel bekommen. Einen entsprechenden Vorentwurf verabschiedete der Umwelt-, Verkehrs- und Planungsausschuss des Stadtrats. Die Fahrräder werden in Doppelstockparksystemen und in 36 verschließ- und vermietbaren Abstellboxen untergebracht. Die geschätzten Baukosten belaufen sich auf rund 2,4 Mio. Euro.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!