Politik | 29.07.2015

Berlin will 5.000 Studentenwohnungen bauen lassen

Berlin will 5.000 Studentenwohnungen bauen lassen

Bild: Berlinovo

Weil Wohnungen für Studenten in Berlin knapp sind, hat der Berliner Senat noch unter dem Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit seinerzeit entschieden, bis zum Jahr 2020 gut 5.000 zusätzliche Quartiere errichten zu lassen. Gestern hat er festgelegt, wie das gehen soll. mehr

Politik | 29.07.2015

Die Linke fordert Recht auf Hausbesetzung

Die Linke fordert Recht auf Hausbesetzung

Bild: Florian Manthey

Die Partei Die Linke will künftig Hausbesetzungen legalisieren und hat mit diesem Vorschlag sofort erbitterte Gegenwehr aus der Wohnungswirtschaft ausgelöst. mehr

Politik

Linkspartei fordert 150.000 neue Sozialwohnungen pro Jahr

Linkspartei fordert 150.000 neue Sozialwohnungen pro Jahr
Bild: Florian Bolk
Vor einem "Kahlschlag im sozialen Wohnungsbau" warnt die Linkspartei. Anlass sind Zahlen der Bundesregierung, nach denen sich die Zahl der Sozialwohnungen seit 2002 fast halbiert hat. Die Linke fordert nun ein gro…mehr
Mehr Nachrichten aus der Rubrik Politik

Unternehmen

29.07.2015

Wiesbadener GWW macht mehr Gewinn

Wiesbadener GWW macht mehr Gewinn

Bild: GWW

Die beiden Wiesbadener Wohnungsgesellschaften GWW und GeWeGe haben das Geschäftsjahr 2014 mit einem Jahresüberschuss von insgesamt rund 7,7 Mio. Euro abgeschlossen. Dieser verteilt sich auf knapp 785.000 Euro bei der GeWeGe und 6,9 Mio. Euro bei der GWW. Ein Jahr zuvor waren die Schwesterunternehmen auf zusammen 5,7 Mio. Euro gekommen - verbesser… mehr

29.07.2015

Dr. Klein: Zinsanstieg treibt Neugeschäft

Dem Kreditvermittler Dr. Klein hat der Zinsanstieg im zweiten Quartal dieses Jahres in die Karten gespielt. Nachdem vor wenigen Tagen der Mutterkonzern Hypoport über einen sprunghaften Anstieg des vermittelten Volumens privater Baufinanzierungen berichtete , legt nun der Geschäftsbereich Institutionelle Kunden von Dr. Klein nach: Von April bis Ju…mehr

Projekte

29.07.2015

München: Stadt billigt B-Plan für Südpark Obersendling

Der Münchner Stadtrat hat den Bebauungsplan für rund 1.100 Wohnungen beim Projekt Am Südpark beschlossen. Auf den brachliegenden Flächen an der Drygalski-Allee in Obersendling, direkt neben dem ehemaligen Heizkraftwerk, soll ein Wohnquartier für 2.500 Menschen entstehen. Der Plan sieht neben Eigentumswohnungen vor allem Flächen für den geförderte… mehr

Weitere Projekte:
Grundsteinlegung für Frankfurter Wohnhochhaus PraediumMönchengladbach: 140 Wohnungen am Bunten GartenLighthouse entsteht auf dem Baakenhöft in der HafencityWohnungen statt BüroturmMannheim: Richtfest für Stadtquartier Q6 Q7Raunheim vermarktet Gewerbestandort Airport GardenBergheim: Onlinehändler AO bekommt EuropazentraleBremen: Sonae Sierra sagt City Center ab
Mehr Nachrichten aus der Rubrik Projekte

Recht & Steuern

Grunderwerbsteuer: Verfassungsrichter kippen Ersatzbemessung

Grunderwerbsteuer: Verfassungsrichter kippen Ersatzbemessung
Bild: Bundesverfassungsgericht
Die sogenannte Ersatzbemessungsgrundlage für die Grunderwerbsteuer verstößt gegen das Grundgesetz (GG), teilte das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) heute mit. Laut Beschluss des Ersten Senats vom 23. Juni ist die…mehr
Mehr Nachrichten aus der Rubrik Recht & Steuern

Märkte

29.07.2015

Wirkt die Mietpreisbremse oder wirkt sie nicht?

Wirkt die Mietpreisbremse oder wirkt sie nicht?

Bild: mv

Das Marktforschungsinstitut empirica setzt sich kritisch mit den ersten Auswertungen zur Mietpreisbremse auseinander. "So schnell schießen die Preußen nicht", lautet der Titel seiner Kurzstudie. Das Fazit: Noch fehlen Daten für eine vernünftige Bewertung. mehr

29.07.2015

IVD Mitte macht Negativwirkung des Bestellerprinzips aus

Der IVD Mitte sieht sich in seiner Warnung bestätigt: Das Bestellerprinzip schadet mehr als es nützt. So lautet die Interpretation des Immobilienregionalverbands nach einer Erhebung zu den Mietangeboten in Berlin, wo das Bestellerprinzip seit Juni gilt. Wohnungsinserate in Printmedien und im Internet seien dort im Vergleich zum Mai um nahezu 2.00…mehr

Mehr Nachrichten aus der Rubrik Märkte

Marketing

Projektnamen: 102 Palais, 58 Gärten und 38 Terrassen

Projektnamen: 102 Palais, 58 Gärten und 38 Terrassen
Bild: cvs
Catella Research hat sich die Namen von deutschen Baugebieten und Immobilienprojekten angeschaut. Chefanalyst Thomas Beyerle kommt zum Schluss: "Naming in der Immobilienwirtschaft ist noch im Entwicklungsstadium."…mehr
Mehr Nachrichten aus der Rubrik Marketing

Personalien

Eustrup, Ziegler und Zirngibl führen pbr Ziegler Zirngibl

Eustrup, Ziegler und Zirngibl führen pbr Ziegler Zirngibl
Bild: Klemens Ortmeyer
Heinrich Eustrup, Thomas Ziegler und Christian Zirngibl haben die Geschäftsführung der neuen Gesellschaft pbr Ziegler Zirngibl übernommen. Entstanden ist sie aus einem Zusammenschluss des Osnabrücker Architektur- …mehr
In den Nachrichten:
Sabine Ganser wechselt zu Bilfinger Real EstateWolfgang Beck zum CEO von conwert Immobilien Invest berufenHeinrich Eustrup und Marcus Denk gründen pbr.pmdPegasus Capital Partners beruft Leiter Asset-ManagementXolaris Service KVAG beruft Andreas Fritsch in VorstandPatricia Schauss wechselt von MEK zu HFKJürgen Gehb bleibt Vorstandssprecher der BimaLena Fritschle spricht für VNW
Mehr Nachrichten aus der Rubrik Personalien

Suche

Die aktuelle IZ-Titelstory

Wenn der Supermarkt zum Kunden kommt
Bild: cvs

Wenn der Supermarkt zum Kunden kommt

In Deutschland kommt der Kunde zum Supermarkt, in England kommt der Supermarkt… mehr

NEU DIE STANDORTE, UNTERNEHMEN UND PROJEKTE IN DER IMMOBILIENWIRTSCHAFT

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Neuer Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!

Meinung

Kein Grund zum Jubeln
Bild: IZ

Kein Grund zum Jubeln

Der Börsengang der Deutschen Pfandbriefbank ist für die Beteiligten ein erfreu… mehr

Aktuelle Bilderstrecken


Aktuelle Jobangebote

Weitere aktuelle Stellenanzeigen finden Sie im Jobportal der Immobilien Zeitung unter IZ-Jobs.de.

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
8
9
15
16
23

Kontakt

Tel. 0611 / 97 32 6 - 0
Fax 0611 / 97 32 6 - 31
info@iz.de

Kontakt für Leser:
abo@iz.de

Kontakt für Anzeigenkunden:
Ansprechpartner und Mediadaten der IZ