Märkte | 04.07.2015 | IZ 26/2015, S. 9

"Wie wär's mit uns beiden?" - pfiffige Ideen für mehr Stadtleben

"Wie wär's mit uns beiden?" - pfiffige Ideen für mehr Stadtleben

Bild: gg

Pritzwalk. Im Bahnhofskino lief die Komödie "Es fing alles ganz harmlos an" mit Johannes Heesters, als das dicht bebaute gründerzeitliche Bahnhofsviertel am 15. April 1945 gegen 21 Uhr in Schutt und Asche versank. Doch die Altstadt mit ihren kleinen hutzeligen Häusern, dem neoklassizistischen Rathaus und der wuchtigen Kirche wurde vom Krieg verschont. Das kommt den Stadtvätern jetzt zugute, die mit guten Ideen und viel Geld aus Fördertöpfen die Innenstadt zu einem begehrten Wohnort machten. mehr

Projekte | 04.07.2015 | IZ 26/2015, S. 25

Endlich kauft die Stadt die Villa Berg

Endlich kauft die Stadt die Villa Berg

Bild: dl

Stuttgart. Die Landeshauptstadt ist nach zähen Verhandlungen mit dem Eigentümer Property Development Investors (PDI) handelseinig geworden und kauft die Villa Berg nebst Park. Auch für die PDI ein gutes Geschäft, sie darf am Parkrand Wohnungen bauen. mehr

Politik

Deutsche Bauwirtschaft fühlt sich mit dem Abfall allein gelassen

Deutsche Bauwirtschaft fühlt sich mit dem Abfall allein gelassen
Bild: Andreas Nikelski pixelio.de
Die Bauwirtschaft hat vor einem Entsorgungsnotstand in Deutschland gewarnt. Die Entsorgung mineralischer Bauabfälle werde immer teurer und bürokratischer, hieß es in einer gemeinsamen Mitteilung des Hauptverbands …mehr
Mehr Nachrichten aus der Rubrik Politik

Unternehmen

03.07.2015

ECE-Center verlieren mehr Frequenz als Umsatz

ECE-Center verlieren mehr Frequenz als Umsatz

Bild: ECE

Der von Einzelhändlern beklagte Rückgang der Passantenfrequenzen geht auch an ECE nicht vorbei. Die deutschen Einkaufszentren des Unternehmens verzeichneten im vergangenen Jahr 1,8% weniger Besucher. Das Jahr 2015 begann mit einem minimalen Plus. mehr

03.07.2015

Industria Wohnen kauft 500 Einheiten für 50 Mio. Euro

Industria Wohnen hat für das Privatisierungs- und Fondsgeschäft rund 500 Wohneinheiten erworben. Die Objekte liegen in den Ballungsräumen im Rhein-Main und Rhein-Neckar sowie am Standort Dresden. Das Investitionsvolumen liegt bei 50 Mio. Euro. Während die Dresdener-Objekte für den Verkauf an private Kapitalanleger im Rahmen des Privatisierungsges…mehr

Projekte

03.07.2015

Nürnberg: Freistaat investiert in neues Justizgebäude

Nürnberg bekommt für 27 Mio. Euro ein neues Justizgebäude. Das künftige Sitzungssaalgebäude mit einer Nutzfläche von 3.380 qm entsteht am westlichen Ende des Nürnberger Justizpalastes, auf dem ehemaligen Gelände der Nürnberger Verkehrsaktiengesellschaft. Geplant wurde das Gebäude vom Leipziger Architekturbüro Zila. Ende 2017 soll das neue Sitzung… mehr

Weitere Projekte:
Jackos Neverland-Ranch steht zum VerkaufFrankfurt: CG startet 2016 den Umbau des Westend EnsemblesMünchen: Planungsauftrag für neue Großmarkthalle vergebenEssen: ista mietet 12.000 qm für neue ZentraleEin Logistikpark für GelsenkirchenOne World Trade Center: Elf Jahre in zwei MinutenRostock: Wiro baut 180 Wohnungen auf der HolzhalbinselStuttgart: Breuninger legt Grundstein für Dorotheen-Quartier
Mehr Nachrichten aus der Rubrik Projekte

Recht & Steuern

Bundeskartellamt nimmt Messdienstleister unter die Lupe

Bundeskartellamt nimmt Messdienstleister unter die Lupe
Bild: Bilderbox
Der Wettbewerb der Ablesedienste von Heiz- und Wasserkosten ist in Deutschland möglicherweise eingeschränkt oder verfälscht. Diese Vermutung äußert jedenfalls das Bundeskartellamt und hat deshalb eine Sektorenunte…mehr
Mehr Nachrichten aus der Rubrik Recht & Steuern

Märkte

03.07.2015

Transaktionsgeschäft: Fällt 2015 der Rekord von 2007?

Transaktionsgeschäft: Fällt 2015 der Rekord von 2007?

Bild: bb

Auf dem deutschen Transaktionsmarkt für Gewerbeimmobilien ist in diesem Jahr der Teufel los. In den ersten sechs Monaten wurden nach Zahlen diverser Maklerhäuser (BNP Paribas Real Estate, CBRE, Colliers International, JLL, Savills) Objekte für gut 24 Mrd. Euro (+42% gegenüber dem ersten Halbjahr 2014) gehandelt, darunter etwa gleichgewichtig je 40% Büro- und Einzelhandelsimmobilien. Drei Fünftel der Deals betrafen Einzelobjekte, zwei Fünftel entfielen auf Portfoliotransaktionen. Ausländische Käufer (größte Gruppe: Kanadier) waren mit rund 55% in der Mehrheit. Sie sorgten dafür, dass Berlin bei einigen Maklern schon als Standort mit dem größten Investitionsvolumen gelistet ist. Die Spitzenrenditen rutschten weiter ab - in München sowohl bei Büros als auch bei Handelsobjekten auf unter 4%. Für das gesamte Jahr 2015 sagen die Makler Transaktionsvolumina von 45 Mrd. Euro (z.B. CBRE) bis zu knapp 55 Mrd. Euro (Savills) voraus (2014: rund 40 Mrd. Euro). Sollten 55 Mrd. Euro erreicht werden, würde der bisherige Rekord von 2007 eingestellt. mehr

03.07.2015

Hamburger Immobilienmarkt Hanse neuer DIP-Partner

Die Immobilienmarkt Hanse ist neues Mitglied des Verbunds Deutsche Immobilien-Partner (DIP). Die 1987 gegründete Tochter der Hamburger Volksbank bietet Dienstleistungen rund um Kapitalanlageimmobilien, Privatimmobilien und Finanzierung. Die Bereiche Gewerbeimmobilien sowie Portfolios befinden sich im Aufbau. Von dem neuen Partner erhofft sich DIP…mehr

Mehr Nachrichten aus der Rubrik Märkte

Marketing

Immobilienportal sammelt Anzeigen von 21 Verlagen

Die Zeitungs Marketing Gesellschaft (ZMG) hat unter https://immo.die-zeitungen.de ein Portal aufgebaut, das die Immobilienanzeigen von 21 Verlagen durchforstet. Wer z.B. eine Mietwohnung in Darmstadt sucht, gibt d…mehr

Mehr Nachrichten aus der Rubrik Marketing

Karriere

"Für einen guten ersten Eindruck haben Sie 150 Millisekunden Zeit"

"Für einen guten ersten Eindruck haben Sie 150 Millisekunden Zeit"
Bild: Alexander Sell
IZ 26/2015, S. 17 Der Wechsel vom Hörsaal ins Büro ist von vielen Unsicherheiten begleitet. Mit dem Eintritt ins Berufsleben sind andere Umgangsformen gefragt und der Erfolg wird am Output und nicht mehr in Klausurnoten gemessen. W…mehr
Mehr Nachrichten aus der Rubrik Karriere

Personalien

Michael Küpper tritt in Geschäftsführung von baustein ein

Michael Küpper tritt in Geschäftsführung von baustein ein
Bild: baustein
Michael Küpper ist in die Geschäftsführung von baustein, München, eingetreten. Gemeinsam mit Stefan Gödeke führt er das Unternehmen. Bislang war Küpper Geschäftsführer der von ihm im Jahr 2000 gegründeten Gesellsc…mehr
In den Nachrichten:
Birthe Nordhues leitet gewerbliche Vermietung bei AengeveltTH Real Estate: Carsten Kebbedies wechselt nach SingapurAllianz Handwerker Services beruft GeschäftsführerHSBC Trinkaus Real Estate beruft Mengel zum GeschäftsführerMartin Brühl zum RICS-Präsidenten gewähltAndreas Trumpp wechselt zu Cordea SavillsHaus & Grund Sachsen wählt neuen PräsidentenCWE beruft Sören Uhle zum Nachfolger von Ulrich Geissler
Mehr Nachrichten aus der Rubrik Personalien

Suche

Die aktuelle IZ-Titelstory

Die deutsche Normalität
Bild: gg

Die deutsche Normalität

Die Medien haben sich festgelegt: In Deutschland schießen die Mieten durch die… mehr

NEU DIE STANDORTE, UNTERNEHMEN UND PROJEKTE IN DER IMMOBILIENWIRTSCHAFT

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Neuer Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!

Meinung

Bestandswohnungen sind unattraktiv
Bild: Terragon

Bestandswohnungen sind unattraktiv

Gebrauchte Wohnimmobilien verlieren als Kapitalanlage ihren Reiz, glaubt Micha… mehr

Aktuelle Bilderstrecken


Aktuelle Jobangebote

Weitere aktuelle Stellenanzeigen finden Sie im Jobportal der Immobilien Zeitung unter IZ-Jobs.de.

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
5
19

Kommende Veranstaltungen

bei Heuer Dialog

7. Deutscher Fachmarkt-Immobilienkongress 2015
Jahreskongress, Essen, 20.10. - 21.10.2015
Wiesbaden
Immobilien-Dialog, Wiesbaden, 19.11.2015
Immobilien-Frauen
Jahreskongress, Berlin, 08.12.2015

Kontakt

Tel. 0611 / 97 32 6 - 0
Fax 0611 / 97 32 6 - 31
info@iz.de

Kontakt für Leser:
abo@iz.de

Kontakt für Anzeigenkunden:
Ansprechpartner und Mediadaten der IZ